Teaser
Anzeige

Aehra - bald ist es so weit

In Mailand entsteht gerade eine neue Auto-Marke, Aehra. Und das dürfte spannend werden, wie erste Bilder zeigen.

Veröffentlicht am 21.09.2022

Wir hatten schon berichtet: Die neue italienische Marke Aehra möchte das Erlebnis des Autokaufs, -besitzes und -fahrens neu definieren. Zu diesem Zweck schöpft das in Mailand angesiedelte Unternehmen die Vorteile der Elektro-Fahrzeugarchitektur und -technologie voll aus. Unter der Führung eines breit aufgestellten Teams von Experten mit langjähriger Erfahrung im Automobilsektor setzt Aehra auf eine überzeugende Mischung aus italienischem Design, Weltklasse-Technik und amerikanischem Kundenservice.


 
Hinter Aehra stehen die beiden Gründer Hazim Nada (CEO) und Sandro Andreotti (COO). Nada studierte in Cambridge, bewegte sich lange in der Finanzwelt und lancierte 2015 AeroGravity, den grössten vertikalen Windtunnel in Europa; Andreotti ist ein ehemaliger Fallschirmjäger und Stuntman. Interessant wird es dann bei den Designern: Filippo Perini war einst Chefdesigner bei Lamborghini und zuletzt bei Genesis; von dort kommt auch Alessandro Serra zu Aehra.


 
Aehra wird noch 2022 zwei erste Modelle – einen SUV und eine Limousine – vorstellen und plant, 2025 mit der Produktion und der Auslieferung an Kunden zu beginnen. Die jetzt erstmals veröffentlichten Teaser-Bilder eines neuartigen SUV sind auf jeden Fall ein guter Anfang, da darf man gespannt bleiben.


 
Text: Team ai-online, Bilder: Aehra

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.