Renault Arkana

Arkana jetzt auch bei uns

Renault hat den SUV-Coupé-Limousinen-Crossover Arkana bereits im August 2018 an der Moscow International Motor Show als Studie vorgestellt. Seit 2019 wird er in Moskau produziert und für Russland und Asien vermarktet, dieses Jahr geht er als Samsung XM3 in Korea und als Renault Arkana in Mitteleuropa an den Start. Die Preisliste beginnt bei 31'800 Franken.

Veröffentlicht am 27.04.2021

Vorgestellt wurde der Renault Arkana als Konzeptfahrzeug auf der Moscow International Motor Show am 29. August 2018.

 

Mit 4,57 Meter Länge ist der im südkoreanischen Busan gefertigte Renault Arkana zwischen den Schwestermodellen Kadjar und Koleos angesiedelt. Der Radstand übertrifft mit 2,72 Metern denjenigen des Koleos um 1,5 Zentimeter, dafür ist der Arkana mit 1,57 Meter Höhe zehn Zentimeter niedriger, was ihm ein gestrecktes Erscheinungsbild verleiht. Knie- und Fussraum im Fond zählen mit 21,1 beziehungsweise 30,5 Zentimetern zu den besten im Segment. Das Kofferraumvolumen beträgt 513 Liter (E-TECH 145: 480 Liter). Wird die Rücksitzbank umgeklappt, entsteht in Kombination mit dem flexiblen Kofferraumboden eine komplett ebene Ladefläche mit 1,87 Meter Länge.

Im Arkana TCe 140 EDC und im ab Herbst 2021 verfügbaren Arkana TCe 160 EDC unterstützen ein Startergenerator und eine unterhalb des Beifahrersitzes angeordnete 12-Volt-Lithium-Ionen-Batterie den 1,3-Liter-Vierzylinder-Turbobenziner beim Starten und Beschleunigen.

 

Preise und Ausstattungslinien:

Ausgestattet ist der Arkana schon in der ab 31‘800 (TCe 140 EDC) beziehungsweise 33‘300 Franken (E-TECH Hybrid 145) erhältlichen Basisversion ZEN sehr gut: 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, das Online-Multimediasystem EASY LINK mit Smartphone-Integration und DAB+ Radio, die Einparkhilfe vorne und hinten mit Rückfahrkamera, der Tempomat mit Geschwindigkeitsbegrenzer und Voll-LED-Scheinwerfer sind serienmässig mit an Bord.

Die nächsthöhere Stufe INTENS verfügt zusätzlich über 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, den adaptiven Tempomaten, das digitale Tachodisplay, das MULTI-SENSE System mit Ambientebeleuchtung sowie den 9,3 Zoll Bildschirm und die Navigationsfunktion für das EASY Link Online-Multimediasystem. Sie wird ab 34‘300 (TCe 140 EDC) und 35‘800 Franken (E-TECH Hybrid 145) angeboten.

Die Topausstattung R.S. LINE glänzt mit Alcantara-Lederpolsterung, elektrisch verstellbaren Vordersitzen, induktiver Smartphone-Ladefläche, R.S. LINE Dekor-Elementen im Innenraum und speziellen Front- und Heckstossfängern – als TCe 140 EDC ab 37‘000, als E-TECH Hybrid 145 ab 38‘500 Franken.

 

Text: Stefan Fritschi
Fotos: Renault

 

Renault Arkana

Renault Arkana

Renault Arkana

Renault Arkana

Renault Arkana

Renault Arkana

Renault Arkana

Renault Arkana

Renault Arkana

Renault Arkana

Renault Arkana

Renault Arkana

Renault Arkana

Renault Arkana

Renault Arkana

Renault Arkana

Renault Arkana

Renault Arkana

Renault Arkana

Renault Arkana

Renault Arkana

Renault Arkana

Renault Arkana

Renault Arkana

Renault Arkana

Renault Arkana

Renault Arkana

Renault Arkana

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.