Unikat

Ferrari Enzo - das Einhorn

Es gibt nur einen weissen Ferrari Enzo. Sie können ihn jetzt kaufen.

Veröffentlicht am 19.06.2022

Was soll man über den Ferrari Enzo noch schreiben? Es ist genau 20 Jahre her, dass dieser Supersportwagen auf den Markt kam - und alles in den Schatten stellte. Nicht nur trug er einen grossen, grossen Namen, er hatte auch einen mächtigen Motor (6-Liter-V12, 660 PS, 657 Nm), beschleunigte unter 4 Sekunden auf 100, rannte maximal 355 km/h schnell. 349 Stück sollten gebaut werden, es wurden dann 400 Exemplare, der Grundpreis lag bei damals unfassbaren 662’000 Euro. Das Design stammte von Pininfarina - und kam ohne Spoiler aus.

Von den 400 Stück erhielten wohl etwa 20 Exemplare eine Sonderbehandlung - «extracampionario», wie das damals bei Ferrari hiess. Nur sehr gute Kunden konnten Extrawünsche anbringen, meist ging es dabei um das Interieur oder die Lackierung. Auch der Enzo mit der Chassisnummer 133023 gehört zu diesen «specials» - auf Wunsch des ersten Besitzers, eines deutsch-schweizerischen Milliardärs, wurde er in Weiss lackiert. Bianco Avus, um genau zu sein. Es ist dies der einzige Enzo in Weiss, damit das ganz klar ist - er ist ein Einhorn.

Viel gefahren wurde das Fahrzeug, das seine letzten Jahre in Hongkong verbrachte, nicht: er hat erst 9600 Kilometer auf dem Tacho. Und selbstverständlich alle Ferrari-Papierchen, die seine Echtheit bezeugen. Er wird am 29./30. Juni von RM Sotheby’s online versteigert. Was gut ist: er wird «without reserve» angeboten. Wenn sonst niemand bietet, sind Sie mit 100 Dollar dabei.

Text: pru.; Photos: RM Sotheby’s

Anzeige
<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.