Hyundai Bayon

Hyundai Bayon kommt im Juni

Hyundai lanciert den Crossover-SUV Bayon. Der Name ist an die südwestfranzösischen Stadt Bayonne angelehnt. Die Lancierung in der Schweiz erfolgt im Juni 2021.

Veröffentlicht am 02.03.2021
Hyundai Bayon

Hyundai Bayon

Hyundai Bayon

Hyundai Bayon

Hyundai Bayon

Hyundai Bayon

Hyundai Bayon

Hyundai Bayon

Hyundai Bayon

Hyundai Bayon

Hyundai Bayon

Hyundai Bayon

Hyundai Bayon

Hyundai Bayon

Hyundai Bayon

Hyundai Bayon

Hyundai Bayon

Hyundai Bayon

Hyundai Bayon

Hyundai Bayon

Mit einer Länge von 4’180 Millimetern, einer Breite von 1’775 Millimetern und einer Höhe von 1’490 Millimetern (1’500 Millimeter in Verbindung mit 17-Zoll-Rädern) schafft der Bayon eine ausgewogene Balance zwischen Kompaktheit und Komfort. Der Radstand von 2’580 Millimetern sorgt gleichfalls für eine Beinfreiheit auf allen Plätzen: Vorne sind es 1’072 Millimeter, hinten 882 Millimeter Beinfreiheit. Das Kofferraumvolumen beträgt 411 Liter und ist erweiterbar auf 1205 Liter. Er bietet eine Bodenfreiheit von bis zu 183 Millimetern in Kombination mit 17-Zoll-Rädern.

Drei- und Vierzylinder-Motoren mit oder ohne Hybridisierung

Der Kunde kann zwischen vier Benzinantrieben wählen, zwei davon in Kombination mit 48-Volt-Hybrid-Technologie.

Den Einstieg markiert der 1,2-Liter-MPi-Vierzylinder mit 84 PS mit manuellem Fünfgang-Schaltgetriebe. Darüber rangieren die Dreizylinder-Turbotriebwerke der aktualisierten Kappa-Motorenfamilie. Den 1.0 T-GDi mit 100 PS gibt es wahlweise mit oder ohne 48-Volt-Hybrid-Technologie.

Der 1.0 T-GDi ohne 48-Volt-Technologie wird mit manuellem Sechsgang-Schaltgetriebe oder 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe angeboten. Bei den Antrieben mit 48-Volt-Hybrid-Technologie setzt Hyundai neben dem 7DCT zudem das Sechsgang-Schaltgetriebe (6iMT) mit elektronisch geregelter Kupplung ein. Es entkoppelt den Motor in bestimmten Fahrsituationen und abhängig von der Motordrehzahl vom Getriebe und geht in einen kraftstoffsparenden Segelmodus über, sobald der Fahrer den Fuss vom Gaspedal nimmt.

Alle Motoren verfügen ausserdem über die CVVD-Technologie (Continuously Variable Valve Duration) von Hyundai, die die Öffnungs- und Schliessdauer der Ventile entsprechend den Fahrsituationen für ein besseres Ansprechverhalten reguliert. CVVD optimiert die Motorleistung und spart Benzin.

Der 1,0-Liter-T-GDi-Motor mit 100 PS und 120 PS verfügt ausserdem über drei vom Fahrer wählbare Fahrmodi. Je nach Fahrbedingung optimieren die Modi Eco, Normal und Sport das Ansprechverhalten des Motors und der Lenkung.

Als erster SUV von Hyundai verfügt der Bayon über die Zwischengas-Funktion Rev Matching, die normalerweise nur den N-Hochleistungsmodellen von Hyundai vorbehalten ist. Rev Matching passt beim Herunterschalten mit Zwischengas automatisch das Drehzahlniveau des Motors an die Geschwindigkeit der Getriebeeingangswelle an und ermöglicht so schnellere Gangwechsel. Rev Matching ist für den 1.0 T-GDi mit 48-Volt-Technologie in Verbindung mit dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe für alle Fahrmodi verfügbar und für den 1.0 T-GDi mit 48-Volt-Technologie in Verbindung mit dem Sechsgang-Schaltgetriebe im Sport-Modus.

 

Neun Karosseriefarben

Je nach Ausstattung und Markt kann der Kunde zwischen 15-Zoll-Stahlrädern oder 16- und 17-Zoll-Leichtmetallrädern wählen. Neben der neuen Lancierungs-Farbe Mangrove Green stehen acht weitere Aussenfarben zur Verfügung: Polar White, Sleek Silver Metallic, Elemental Brass Metallic, Dragon Red Pearl, Aqua Turquoise Metallic, Intense Blue Pearl, Phantom Black Pearl und Aurora Grey Pearl. Bis auf die beiden letztgenannten Farbtöne sind alle Lackierungen mit einem farblich abgesetzten Dach in Phantom Black lieferbar.

 

Der Bayon wird ab Juni 2021 bei den Schweizer Vertriebspartnern von Hyundai erhältlich sein.

 

Text: Hyundai und Stefan Fritschi
Fotos: Hyundai

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.