ACS Bergrennen in Reitnau, Sonntag, 27. Juni 2021
Anzeige

Reitnau ist abgesagt

Das ACS Bergrennen Reitnau muss ein weiteres Mal abgesagt werden. Dies ist nach 2020 nun das zweite Mal, dass im Aargau aufgrund der aktuellen behördlichen Verfügungen und mangelnder Planungssicherheit kein Motorsport stattfinden kann. Der Automobil Club der Schweiz in Aarau musste schweren Herzens diese Entscheidung auch für 2021 fällen. Als neuer Termin wird der Sonntag, 26. Juni 2022 genannt.

Veröffentlicht am 31.03.2021

Foto: Martin Zürcher

 

Konzentration aller Anlässe auf 2022

Thomas Kohler, Organisator und Geschäftsführer des ACS in Aarau: «Alle brauchen Planungssicherheit und vor allem Vorlauf für einen so grossen Anlass», so Kohler. Bereits mussten auch andere geplante Oldtimer-Anlässe des ACS abgesagt werden. So findet der GP-Mutschellen, der Brugger-Schachen und das Kerenzer-Bergrennen erst wieder 2022 statt. «Ja, das gibt ein Mega-Jahr», so Kohler. «Alle Anlässe kommen dann auf einmal wieder zurück. Die Nachfrage und das Bedürfnis sind riesig. Sobald wir wieder dürfen, legen wir los».

 

Grosse Tradition

Das Bergrennen Reitnau fand seit 1965 ohne Unterbruch bis 2019 statt und zählt zur Schweizer Meisterschaft. Mit über 12'000 Besuchern eine der erfolgreichsten Motorsportveranstaltungen in der Schweiz überhaupt. Der neue Termin wurde bereits auf Sonntag, 26. Juni 2022 festgelegt.

Text: ACS


Foto: Rudolf Menzi

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



Anzeige
ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.